Grünes Gemüse-Risotto

O Kommentare

Auf unserer Frankreich-Tour konnten wir uns auf dem wunderschönen Markt in L’Isle sur la Sorgue mit frischem Gemüse eindecken. Wenn ich Gemüsestände sehe, entstehen bei mir im Kopf von ganz alleine schöne Rezepte, die ich damit kreieren kann. Also habe ich ein paar grüne Spargelköpfe, etwas Rosenkohl und eine Stange Lauch mitgenommen und damit ein sehr leckeres Risotto gemacht.

Natürlich koche ich Zuhause Risotto, wie man es eben macht… mit einem Topf kochender Brühe nebendran und immer schön eine Kelle davon zum Risotto geben, sobald die Flüssigkeit weitgehend verkocht ist. Beim Campen muss das aber einfacher gehen… da wird das Gemüse angebraten und alle restlichen Zutaten kommen dazu. Der Risottoreis kocht also in der kompletten Brühe. Ich muss sagen, dass es gar nicht so viel schlechter ist… vielleicht nicht ganz so schlotzig… aber trotzdem super lecker und eben viel praktischer für unsere kleine Campingküche an Bord.

Dazu habe ich noch Feldsalat vom Markt mitgenommen, den es mit Orangen, Cashewnüsse und einem Orangendressing gab.

Alternativ kann das Risotto noch mit Spinat und Kräutern etwas grüner gepimpt werden… denn wirklich grün ist es durch das Gemüse natürlich nicht.

Grünes Gemüse-Risotto, für 2 Personen

2 Portionen
Kategorie Gerichte aus Topf und Pfanne, vegetarische Gerichte
Portionen 2 Portionen

Zubehör

  • 1 Pfanne, beschichtet
  • 1 Messer
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Knoblauchpresse
  • 1 Reibe

Zutaten
  

  • 10 Stangen grüner Spargel bei mir nur ca. halbe Stangen mit Kopf, wenn du ganze Stangen nimmst, reichen 6
  • 8-10 Rosenkohl
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Risottoreis
  • 650 g Wasser
  • 1 TL Meine Gemüsebrühe, alternativ andere Brühe
  • 1 TL Mein Garten-Kräutersalz, alternativ anderes Kräutersalz
  • Salz und Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 30 g Sahne
  • 50 g Parmesan für das Risotto + 30 g zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Den Spargel eventuell schälen und in kleine Stücke schneiden, Köpfe zur Seite legen. Die äußeren Blätter vom Rosenkohl entfernen, Strunk etwas abschneiden und in Scheiben schneiden. Den Lauch längs halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und Olivenöl reingeben. Lauch darin andünsten, bis er etwas Farbe bekommt. Rosenkohl und Spargel (ohne Köpfe) dazugeben und kurz mitbraten. Knoblauch durchpressen, dazugeben und ebenfalls kurz mitbraten.
  • Mit dem Wasser ablöschen und Brühe und Kräutersalz dazugeben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze solange kochen lassen, bis die Flüssigkeit weitgehend verkocht ist und die Reiskörner durch sind bzw. wenn ihr es so mögt, noch ein wenig Biss haben. Nach 5 Minuten Kochzeit die Spargelköpfe dazugeben. Eventuell braucht ihr noch etwas mehr Wasser... einfach nochmal nachgießen, wenn die Flüssigkeit bereits verkocht und der Reis noch nicht gar ist.
  • Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter und Sahne unterrühren. Den Käse reiben und ebenfalls unterrühren.
  • Risotto auf Teller anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen