Überbackener Schafskäse mit Kartoffeln, Paprika und Zwiebeln „One Pot“

O Kommentare

Ich habe endlich den richtigen Topf zum Brotbacken gefunden… noch ist der Remoska ein Geheimtipp unter Campern… aber wirklich der Einzige, in dem Brote genauso gut werden, wie aus dem Backofen. Da kommt weder der Omnia mit, noch ein Airfryer oder sonstige Campingöfen. Der Topf eignet sich auch für alles, was man sonst in Backöfen machen kann. Daher habe ich jetzt mal überbackenen Schafskäse mit Kartoffeln, Zwiebeln und Paprika darin gemacht.

Für Schafskäse habe ich mir übrigens eine Gewürzmischung gemacht, die ihr hier im Brotbackliebe-Blog findet.

Dieses Gericht kann auch im Omnia gemacht werden. Dazu den Omnia mit Unterteil und Simmerplatte auf den Gasbrenner stellen und die Kartoffeln mit Deckel daraufstellen. 20 Minuten bei höchster Hitze (mit Thermometer 100-120 Grad) garen und nach 10 Minuten einmal wenden. Schafskäse halbieren und mit den Tomaten auf die Kartoffeln geben. Wie im Rezept weiterverfahren und weitere 20 Minuten bei 100 Grad garen. Oder ihr gart beides zusammen in den halben Formen, wenn ihr die habt… dann die Paprika und Zwiebeln 20 Minuten mit den Kartoffeln garen und dann den Schafskäse darauf geben und weiter wie im Rezept verfahren.

Überbackener Schafskäse mit Kartoffeln, Paprika und Zwiebeln "One Pot", Zutaten für 2 Personen

2 Personen
Kategorie Vegetarische Gerichte aus dem Omnia, Vegetarische Gerichte aus dem Remoska
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 4 große Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Steinsalz
  • 1/2 TL Mein Gartenkräuter-Salz, alternativ anderes Kräutersalz
  • 1 TL Semmelbrösel
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 dicke Scheiben Feta/Schafskäse
  • 1 große Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 2-3 TL Meine Feta-Gewürzmischung, optional
  • 12 Cocktailtomaten
  • 25 g fein geriebener Pecorino

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden, trocknen und in eine Schüssel geben. Olivenöl, Salz, Kräutersalz. Semmelbrösel, Curry, Paprika und Zucker dazugeben und gut untermischen. In der Pfanne außen verteilen.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Paprika in feine Streifen schneiden. Beides mit 2 EL Olivenöl und je 1/2 TL Salz und Zucker vermischen. In die Mitte des Topfes geben und alles 20 Minuten garen.
  • Käse mit der Feta-Gewürzmischung bestreuen und auf die Zwiebel-Paprika-Mischung legen. Mit Olivenöl begießen. Tomaten halbieren, drumrum verteilen und leicht salzen. Parmesan über alles streuen.
  • Weitere 20 Minuten garen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Kommentar verfassen