Spaghetti mit Backofengemüse im Omnia

O Kommentare

Gemüse als Pastasoße kann so lecker sein, wenn man ein paar Gewürze und noch so einige Kleinigkeiten dazugibt und alles im Omnia garen lässt. Wir lieben es. Zusammen mit jeder Art von Pasta und viel Parmesan ein Hochgenuss. Wenn ich grade helles Brot gebacken habe, gibt es da noch ein Scheibchen dazu, um damit die Soßenreste im Omnia aufzutunken. Eines unserer Leibgerichte unterwegs und immer wieder abwandelbar mit anderen Gemüsesorten.

Spaghetti mit Backofengemüse im Omnia, für 2 Personen

2 Personen
Kategorie Pastasoße, Nudelsoße, Nudelgerichte, vegetarische Gerichte, Pastagerichte, Gerichte im Omnia, Vegetarische Gerichte im Omnia
Portionen 2 Personen

Zubehör

  • 1 Omnia
  • 1 Küchenmesser
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Topf
  • 1 Nudelsieb
  • 1 Kochlöffel

Zutaten
  

  • 1 Karotte
  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 12-15 kleine Cocktailtomaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Garten-Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 25 g Butter
  • 250 g Spaghetti oder Pasta nach Wahl

Anleitungen
 

  • Karotten, Zucchini, Aubergine und Paprika in kleine Würfel schneiden und in den Omnia geben. Schalotten schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch durchpressen. Beides auf dem Gemüse verteilen.
  • Salz, Gartenkräuter-Salz, Pfeffer, Thymian, Tomatenmark und Zucker auf dem Gemüse verteilen. Mit dem Öl begießen und alles ein wenig untereinander mischen. Butterstücken darauf verteilen und die Tomaten darauf setzen.
  • Omnia mit Unterteil, Simmerplatte und Deckel auf die Gasflamme setzen und bei voller Hitze (bei mir... ihr müsst immer schauen, wie stark eure Gasflamme ist!) braten. Sobald das Thermometer 100 Grad erreicht hat, 40 Minuten garen... es sollte die ganze Zeit bei um die 100 Grad bleiben, bei mir war das nur mit durchgehend voller Flamme möglich.
  • In der Zwischenzeit Pasta nach Anweisung in Salzwasser garen.
  • Nudeln abschütten und auf Teller verteilen. Gemüse und etwas von der Soße unten drin darauf verteilen und mit viel Käse bestreuen. Guten Appetit!
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen